Van Leendert Maastricht B.V. ist die zentrale Achse, die die ganze Organisation weltweit koordiniert. Das pulsierende Herz der Gruppe beherbergt nicht nur das Management, sondern auch das Handelsteam sowie die technische und administrative Abteilung. Außerdem stehen dort ein eigenes Kühlhaus und ein Vertriebszentrum zur Verfügung. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sucht natürlich auch weiterhin nach neuen Wegen, um neue und/oder bessere Produkte mit noch höherem Komfort anzubieten.

Brandenburg Game ist die polnische Produktionsabteilung der Van-Leendert-Gruppe. Hier werden sowohl frische als auch Tiefkühlprodukte hergestellt, in erster Linie aus Hochwild wie Hirsch, Reh und Wildschwein. Dieser Standort wird von einem polnischen Manager geleitet, der bereits seit den Anfangsjahren in Polen mit der Van-Leendert-Gruppe zusammenarbeitet. Das hier verarbeitete Wild ist per definitionem Jagdwild, komplett natürlich und reich im Geschmack.

In Argentinien ist Infriba S.A. für unsere beliebten Hasenfleischprodukte verantwortlich. Auch diese Hasen sind Jagdwild und werden von Jägern erlegt. Außerdem kümmert Infriba sich auch um die Verarbeitung von Zuchtkaninchen und Rothirschen.

Commercial MacLean y Cia in Chile ist die zweite Niederlassung der Van-Leendert-Gruppe in Südamerika. An diesem Produktionsstandort wird nicht nur Fleisch von Hasen und Wildkaninchen, sondern vor allem auch immer mehr Lammfleisch verarbeitet.